Thailand: Bangkok per Boot

Wenn in der Rush-Hour mal wieder die Straßen Bangkoks verstopft sind, dann lohnt eine Fahrt mit der Fähre. Alle paar Minuten kommt ein Boot, welches entweder flußauf- oder eben flußabwärts fährt. Vorsicht: Für das Touristenschiff (blaue Linie) kosten die Fahrkarten mehr (25 Baht), für die normalen Expresslinien (gelb, orange, grün) gibt es Tickets entweder auf dem Schiff oder bei manchen Stationen auch bei der Anlegestelle. Bevor man das Schiff besteigt, sollte man sich informieren, ob die entsprechende Linie auch an der gewünschten Anlegestelle hält. Ansonsten ist die Fähre echt super und billig (ca. 18 Baht).

In meinem Fotoblog gibt es übrigens auch mindestens ein Foto von Bangkok: http://ooyoo.de/impressions/?p=78

Ein Gedanke zu “Thailand: Bangkok per Boot

  1. Pingback: Thailand: Öffentliche Verkehrsmittel in Bangkok

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.