Thailand: Öffentliche Verkehrsmittel in Bangkok

Im Prinzip hat man die Qual der Wahl, was öffentliche Verkehrsmittel in der thailändischen Hauptstadt betrifft. Unsere Erfahrungen:

  • Taxi: Vor allem mit mehreren Personen sehr preisgünstig. 35 Baht (< 1 Euro) Einstiegspreis und dann pro Kilometer ca. 1,5 Baht (ca. 3 Cent). Taxis sind nachts sehr sinnvoll, da kaum Verkehr mehr auf den Straßen unterwegs ist.
  • Tuk-Tuk: Nur für kurze Distanzen und feilschen zu gebrauchen, wenn man nicht viel gehen möchte. Vorsicht: Die Fahrer bringen einen meist immer noch in irgendein Geschäft, um dort Provision abzukassieren. Also lieber etwas mehr geben und dafür dann direkt zum Zielort fahren.
  • Skytrain, U-Bahn: Schnell und sicher. Auch günstiger als in Deutschland, jedoch lohnt sich im Vergleich zum Taxi nur dann, wenn maximal 2 Personen damit fahren. Sonst ist das Taxi billiger (vor Allem für längere Strecken). Skytrain und U-Bahn fahren außerdem nur im östlichen Teil der Stadt.
  • Fähre: Dazu gibt es bereits einen Artikel.
  • Bus: Haben wir leider nicht ausprobiert.