CakePHP Console unter Max OS X einrichten

Ähnlich wie in Windows muss die Console von CakePHP in den PATH mit aufgenommen werden. Dazu

1. Terminal öffnen

2. die Datei “.profile” bspw. mit nano öffnen: “nano .profile”

3. die Zeile “export PATH=$PATH:/Applications/MAMP/htdocs/cakekphp/cake/console” eingeben (wobei der Pfad natürlich von der jeweiligen Installation von CakekPHP abhängt)

4. Datei speichern mit CRTL + O

5. nano beenden mit CRTL + X

6. neue Session im Terminal starten: Entweder Terminal beenden und neustarten oder “. ./.profile” eingeben.

7. “cake” eingeben und schauen, ob der CakePHP Gruß auf der Konsole erscheint.

Vorher sollte man noch überprüfen ob PHP ebenfalls im PATH bekannt ist. Dies kann man über den Befehl “php -v” ganz einfach testen.

CakePHP “bake” in Windows XP einrichten

Mit bake wird dem Programmierer bei CakePHP noch mehr Arbeit abgenommen. Es können dadurch automatisch Models, Controllers und Views erstellt werden. bake wird über die Konsole (Eingabeaufforderung) gesteuert. Dazu muss das Programm jedoch erst einmal dem System bekannt gemacht werden. Hier eine kurze Anleitung dazu:

  • Start -> Systemsteuerung -> System
  • Reiter “Erweitert” auswählen
  • Button “Umgebungsvariablen” klicken
  • Unter “Systemvariablen” den Eintrag “Path” suchen
  • Button “Bearbeiten” klicken
  • Ans Ende der Zeile (Vorsicht: Erst ein Seminkolon setzen) den Pfad zum Ordner “console” eintragen
    Beispiel: “C:\Programme\xampp\htdocs\webseite\cake\console”
  • Alle geöffneten Fenster wieder schließen
  • Die Konsole (Eingabeaufforderung) öffnen, durch Start -> Ausführen
  • “cmd” eintragen und “OK” klicken
  • Zum Ordner der CakePHP Anwendung navigieren (hier “webseite”)
  • “cake bake” eingeben und schon kann gebacken werden…

Weitere Informationen, wie dann was zu backen ist, kann auf den Seiten von CakePHP nachgelesen werden.