BVG versüßt die Weihnachtszeit

Nach den vielen SBahn-Ausfällen in den letzten Monaten gibt die BVG nun endlich auch etwas an die Stammkunden ohne Abonnement zurück: An den vier kommenden Adventswochenenden kann man Samstags und Sonntags jeweils mit einem Einzelticket für 2,10 Euro (AB) den ganzen Tag durch Berlin (AB) fahren.

Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Wien

Anfang November 2009 besuchte ich für zwei Tage die Hauptstadt Österreichs. Ein paar kurze Gedanken und Erfahrungen zu der meiner Meinung nach sehr schönen Stadt:

  • Unbedingt öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Die U-Bahn und Straßenbahn fahren in der Regel alle 2 – 3 Minuten.
  • Ein 48 Stunden-Ticket kostet nur 10.00 Euro, nähere Infos dazu auf htp://www.wienerlinien.at. Vorsicht: Der Flughafen zählt nicht mehr zum Stadtgebiet Wien. Hier ist ein zusätzliches Ticket zu lösen. Das Ticket im Zug beim Schaffner ist teurer als am Automaten.
  • Dienstags Abend kann ich den Bachelorclub empfehlen, der Teil der Passage am Wiener Burgring ist.
  • Schloss Schönbrunn ist imposant und einen Abstecher wert.
  • Der Schnitzelwirt Wien in der Neubaugasse bietet viel Schnitzel zu kleinen Preisen. Die Bedienung war jedoch ziemlich unfreundlich. Tipp: Eine Portion Pommes Frites für zwei Personen reicht vollkommen aus, wenn jeder ein Wiener Schnitzel bestellt.

Fazit: Wien lohnt sich! Im Sommer natürlich schöner als bei verregnetem Wetter.