Eclipse und CVS lokal auf Mac – In 10 Schritten zum Ziel

Kurze Anleitung, wie man auf Mac OS X eine Versionsverwaltung mit CVS für die Entwicklungsumgebung Eclipse einrichtet:

Voraussetzungen:

  • Eclipse ist installiert
  • XCode (Mac Entwicklungsumgebung) ist ebenfalls installiert => kostenlos unter developer.apple.com => liefert CVS

1. Mac -> Systemeinstellungen -> Freigaben -> Entfernte Anmeldung (Remote Login) aktivieren (aus Sicherheitsgründen kann man später Nutzereinschränkungen hinzufügen)

2. Überlegen, wo das CVS Repository liegen soll und entsprechenden Ordner anlegen, also beispielsweise unter root/CVS.

3. Terminal starten und

cvs -d /CVS init

eingeben. Damit ist das Repository aufgesetzt. Kurz überprüfen, ob im root-Verzeichnis nun unter CVS ein Ordner namens “CVSROOT” existiert.

5. Eclipse starten und unter Window => Show View => Other die folgenden Views auswählen: CVS Repositories (unter CVS) sowie Synchronize und History (unter TEAM).

6. Projekt auswählen, rechtsklick und “Team” => “Share Project” anklicken

7. Nun muss ein neues CVS Repository angelegt werden. Dazu folgende Angaben:
Host: localhost
Repository path: /CVS (wie oben)
User: der Mac-Nutzername, bspw: seb
Password: das Passwort eben
Connection type: extssh
User default port
Fertig!

8. Nun in der Synchronize View auf das kleine Symbol ganz oben rechts klicken “synchronize…”. Im Wizard einfach immer weiter klicken, ohne etwas zu ändern.

9. Über einen Rechtsklick auf die Dateien und “Team” => “Commit” werden die ausgewählten Dateien an das Repository übergeben. Hier kann man auch noch einen Kommentar über die Änderungen hinterlassen.

10. Über Rechtsklick auf eine Datei und “Team” => “Show History” kann man sich nun noch die Änderungshistorie einschließlich der Kommentare in der History-View anschauen.

Fertig. Viel Spaß!