GIT – Verteilte Versionsverwaltung

Git ist eine verteilte Versionsverwaltungssoftware, die das kollaborative Entwickeln von Software vereinfacht / überschaubar macht / ermöglicht / effizienter und effektiver gestaltet. Wie auch immer: mehr zu Versionsverwaltungssoftware gibt es natürlich bei Wikipedia. Und auch zu Git gibt es einen eigenen Artikel! Die Installation unter Mac OS X (Leopard und auch Snow Leopard) ist wirklich simpel:

  • Download der Binary für OS X
  • Entpacken und Installieren (mit Hilfe des Installers)
  • Terminal öffnen
  • Eingabe von git, um zu testen, ob es funktioniert

Auf der Git Dokumentionsseite gibt es ein paar Tutorials, die für die ersten Schritte ausreichen dürfen.

Bei Windows erfolgt die Installation analog, einfach und kurz beschrieben in dem “Git for the lazy” Tutorial.

Ein sehr gutes (deutsches) Tutorial gibt es übrigens auch auf online-tutorials.net.

CakePHP “bake” in Windows XP einrichten

Mit bake wird dem Programmierer bei CakePHP noch mehr Arbeit abgenommen. Es können dadurch automatisch Models, Controllers und Views erstellt werden. bake wird über die Konsole (Eingabeaufforderung) gesteuert. Dazu muss das Programm jedoch erst einmal dem System bekannt gemacht werden. Hier eine kurze Anleitung dazu:

  • Start -> Systemsteuerung -> System
  • Reiter “Erweitert” auswählen
  • Button “Umgebungsvariablen” klicken
  • Unter “Systemvariablen” den Eintrag “Path” suchen
  • Button “Bearbeiten” klicken
  • Ans Ende der Zeile (Vorsicht: Erst ein Seminkolon setzen) den Pfad zum Ordner “console” eintragen
    Beispiel: “C:\Programme\xampp\htdocs\webseite\cake\console”
  • Alle geöffneten Fenster wieder schließen
  • Die Konsole (Eingabeaufforderung) öffnen, durch Start -> Ausführen
  • “cmd” eintragen und “OK” klicken
  • Zum Ordner der CakePHP Anwendung navigieren (hier “webseite”)
  • “cake bake” eingeben und schon kann gebacken werden…

Weitere Informationen, wie dann was zu backen ist, kann auf den Seiten von CakePHP nachgelesen werden.