Social Media und die Bundeswehr

Auf einer sehr interessanten Veranstaltung der Young AFCEANs Bonn e.V. im Deutsche Post Tower in Bonn wurde über die Chancen und Risiken von Social Media für die Bundeswehr diskutiert. Dabei ging es vornehmlich um die Kommunikation nach außen als Form der Informations- und Pressearbeit. Ein noch spannenderes Thema ist aus meiner Sicht jedoch die Nutzung von Social Media für den internen Bereich der Bundeswehr, also einerseits zur Nutzung für die interne Kommunikation, aber auch für die gemeinsame und zweckmäßige Zusammenarbeit vor allem in den Stäben, Kommandobehörden und Ämtern. Vielleicht wird dies auf einer der nächsten Veranstaltungen diskutiert.

Über den Twitter Hashtag #ya12 konnte man der Veranstaltung in gewisser Weise live auf der Twitterwall folgen. Hier gehts zu allen Tweets.

PS: Sascha Stoltenow (@bendlerblogger) forderte diesbezüglich aus meiner Sicht zu Recht einen Kommunikationschef Bundeswehr!